IT-Sicherheitscheck

Risiko für Cyberattacken mit dem EIKONA IT-Sicherheitscheck verringern.

IT-Sicherheit geht jeden an

Gehören Sie auch zu den 50%, die meinen, dass sie nie gehackt werden? Obwohl etwa 3/4 aller Unternehmen in Deutschland bereits Opfer eines Angriffs waren?

Angreifern mit einem IT-Sicherheitscheck zuvorkommen

Unser Angebot richtet sich speziell an kleinere und mittlere Unternehmen, die sich vor Cyberattacken schützen und ihre Lücken schließen möchten. Schnell sein lohnt sich! Ein Angriff kann jeden Tag erfolgen.

Und so funktioniert der IT-Sicherheitscheck:

Mit unserem Penetrationstest prüfen wir Ihre Infrastruktur auf Herz und Nieren und stellen diese zukunftssicher auf! Unsere zertifizierten Experten mit europaweiten Projekten starten nach Ihrer Buchung.

  1. Wir hacken Ihre IT-Infrastruktur - natürlich mit Ihrer Erlaubnis.
  2. Wir nehmen uns Zweipersonentage Zeit, um Ihre IT intensiv zu prüfen.
  3. Wir identifizieren Sicherheitslücken und bewerten diese.
  4. Sie bekommen Handlungsempfehlungen als Basis für Ihr IT-Sicherheitskonzept.
  5. Sie erhalten einen manuellen, ausführlichen Report.

Und das beste: Sie müssen währenddessen nichts tun! Sie arbeiten einfach wie gewohnt weiter und wir machen uns ans Werk.

Handeln Sie jetzt und werden kein Opfer von Cyberkriminalität!

Warum ein IT-Sicherheitscheck?

Die Bedrohung durch Cyberattacken, denen Unternehmen ausgesetzt sind, wächst täglich! Nahezu alle Unternehmen in Deutschland verfügen zwar über einen Basisschutz, aber das reicht nicht mehr aus.

Das passiert, wenn Sie nicht handeln:

  • Risiko von mehrtägigen Systemausfällen nach einem Angriff.
  • Wirtschaftliche Bedrohung durch Lösegeldforderungen.
  • Diebstähle von sensiblen Kunden- und Mitarbeiterdaten.
  • Spionage von Geschäftsgeheimnissen.
  • Mitarbeiter öffnen über Phishing-Mails die Tür in Ihr Unternehmen.
  • Ihre IT-Mitarbeiter können Nachts nicht mehr schlafen.
  • Im schlimmsten Fall wissen Sie nicht, dass Sie gehackt wurden.

Zu wenig Unternehmen nutzen bisher die Chancen von regelmäßigen Penetrationstests zur Identifikation von Sicherheitslücken. Seien Sie anderen voraus und schützen sich jetzt vor Angreifern!

3/4

Unternehmen

in Deutschland waren bereits Opfer von Cyberangriffen.*

102,9 Mrd

Euro

Schaden entstehen pro Jahr in Deutschland durch Cyberangriffe.*

50

Prozent

der deutschen KMU schätzt das Risiko eines Cyberangriffs als gering ein.*

10 - 100 Mio

Euro

Lösegeldforderungen belasten Unternehmen nach Ransomware-Attacken.*

Das springt für Sie konkret raus

Mit einer Schwachstellenanalyse können Sie nur gewinnen!

  • Detaillierter Report genau auf Sie zugeschnitten
  • Penetrationtest mit individueller Ausrichtung und möglicher Erweiterung
  • Zukunftssichere IT
  • Reduzierung der Kosten für eine Cyber-Versicherung
  • Nachweis, ob und wie Ihre IT ausgenutzt werden kann
  • Test verschiedener Szenarien und Risiken
  • Erhöhung Ihrer Sicherheitsstandards
  • Schutz Ihrer Daten und damit Ihres Geschäftserfolgs
  • Wettbewerbsvorteile gegenüber Mitbewerbern ohne IT-Sicherheitskonzept
  • Sie wissen genau wo Sie aktuell stehen und können Gefahrenlagen einschätzen
  • Verbessertes Qualitätsmanagement der IT-Infrastruktur
  • Direkte Handlungsempfehlungen

Penetrationstests im Detail

Mit Penetrationstests wird mit der Erlaubnis des Kunden gezielt in deren Systeme eingedrungen, um Schwachstellen herauszustellen. Getestet wird hierbei entweder die Infrastruktur, also Firewalls, WLAN-Netze, Server-Systeme oder VPN-Zugänge oder Webanwendungen, wie Webshops.

Für die Durchführung des Tests gibt es verschiedene Methoden. Mit dem Black-Box-Penetrationtest verhält sich der Tester wie ein Hacker, der im Vorfeld keine Informationen über die IT hat, und versucht in das System einzudringen. Beim White-Box-Penetrationtest wird geprüft, ob alle Systeme so laufen, wie sie sollen. Das Ergebnis ist ein Soll/Ist Vergleich mit dem der aktuelle Stand der IT-Sicherheit geprüft werden kann. Der Tester hat hier alle Informationen. Bei der dritten Möglichkeit, dem Grey-Box-Penetrationtest, weiß der Tester einige Eckpunkte der IT-Infrastruktur und testet festgelegte Bereiche der IT.

Getestet werden kann von extern, um einen Angriff von Außen zu simulieren oder von innen mit einem konkreten Ziel wie die IT-Sicherheit auf den Prüfstand gestellt werden soll.

Fragen? Mein Team und ich sind gerne für Sie da.

Alternativer Text
Sebastian Kremer
Leiter Cloud Services