Mitarbeiterbindung: So schaffen Sie den Rahmen für Home-Office-Arbeitsplätze!

Warum Sie sich mit dem Thema Home-Office beschäftigen sollten

Tatsächlich ist der Wunsch nach Home-Office größer denn je. Immer mehr Fachkräfte bestehen auf die Möglichkeit von zu Hause aus arbeiten zu können, sonst kommt eine Anstellung nicht in Frage. Die Erfahrung zeigt, dass Stellenausschreibungen mit der Option auf Home-Office deutlich mehr Bewerbungen erhalten. Gerade für junge Eltern ist der heimische Arbeitsplatz die einzige Möglichkeit, schnell und umfangreich in den Beruf zurückzukehren.

Unternehmen sind skeptisch

Sie auch? Verständlich. Schwindende Kontrollmöglichkeiten und sinkende Produktivität sind Befürchtungen, die nachvollziehbar sind. Aber wussten Sie, dass Ihre Mitarbeiter/innen am Arbeitsplatz teilweise die Hälfte der Zeit mit anderen Dingen als ihren eigentlichen Aufgaben verbringen?

Mit VISIT Home-Office kontrollieren

Durch VISIT bekommen Sie die Möglichkeit mit der Monitoring-Funktion alle Aktivitäten an einem Arbeitsplatz zu protokollieren. Damit erhalten Sie einen Nachweis über die zuhause geleisteten Arbeitszeiten und können gegebenenfalls nachweisen, in welchem Umfang Ihre Mitarbeiter/innen für das Unternehmen tätig sind. Ihre Mitarbeiter/innen werden angehalten Beginn und Ende der Arbeitszeiten, Pausen und sonstige Unterbrechungen zu dokumentieren - bei Inaktivität kann der User optional automatisch ausgeloggt werden. Arbeitgeber sollen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs verpflichtet werden, die gesamte Arbeitszeit ihrer Beschäftigten systematisch zu erfassen. Mit VISIT sind Sie auf der sicheren Seite und können darüber hinaus gewährleisten, dass Ruhezeiten eingehalten werden, in dem Sie einen Log-In zu bestimmten Zeiten verhindern.

VISIT als schafft die technische Voraussetzung für Home-Office

Mit VISIT werden Betriebssysteme und Anwendungen zentral von Ihrer IT-Abteilung oder, wenn Sie es wünschen, durch EIKONA, verwaltet. Mit virtuellen Desktops werden Ihren Mitarbeiter/innen zu jeder Zeit aktuelle Systeme zur Verfügung gestellt, Ihre Daten werden zentral gehalten und Backups finden ebenfalls zentral statt. Zudem können bei Diebstahl oder Verlust die Verbindungen zum Unternehmensnetz deaktiviert werden und so Datenschutz und Datensicherheit gewahrt werden. Sie haben dabei die volle Kontrolle, denn sobald ein User seine Tätigkeit aufnimmt, sehen Sie das in Ihrer Monitoring Software.

Auspacken, einschalten, Arbeitsplatz

Mit VISIT mieten Sie bei uns IT-Arbeitsplätze „out of the box“. Zum Leistungsbündel gehört neben einem sogenannten Thin Client mit Tastatur und Maus für den Büro-Arbeitsplatz auch der virtuelle Desktop oder Terminalserver samt Basis-Bürosoftware aus unserem Rechenzentrum. Alle diese Leistungen mieten Sie für eine geringe Monatsgebühr. Und der zusätzliche Clou: Sie können Monat für Monat flexibel Benutzer an- oder abmelden. Wenn dann die Hardware bei Ihnen eintrifft, läuft alles ganz einfach: Auspacken, einstecken, einschalten - und loslegen: Ihr Arbeitsplatz ist fertig eingerichtet.

Die Vorteile auf einen Blick:

  1. Attraktiver Arbeitgeber
  2. Mobile und vernetzte Mitarbeiter
  3. Maximale Flexibilität
  4. Einsparung von Bürofläche
  5. Sinkende Hard- und Softwarekosten
  6. Sinkende Netzwerkkosten
Zur desktop Version wechseln ja nein
Zur mobilen Version wechseln ja nein